bild Spiritualität ist Lebensgrundlage

der Ganzheit, des Annehmens,
der Liebe und des Mitgefühls

STARTSEITE ]
WORUM GEHT ES ]
WAS WIRD GEMACHT ]
WIE GESCHIEHT ES ]
WESHALB PSYCHOSPIRITUELL ]
WO UND WANN ]
WER ICH BIN ]

WAS IST SPIRITUALITÄT ]

IMPRESSUM & KONTAKT ]


Mit Spiritualität ist gemeint:

  • In Liebe und Frieden sich und der Welt begegnen.
  • Im Einklang mit der Natur leben, sowie mit der Natur aller Wesen. Die Religion des eigenen Herzens entwickeln und danach leben, frei von Konfessionen und Dogmen.
  • Die Grundlage der eigenen Lebendigkeit, eingebettet im universellen Lebensstrom. Dieser Augenblick. Nur im hier und jetzt ist die Verabredung mit dem Leben.
  • Die Grundlage der Einheit, des Eins-Seins, wie innen so außen. Was außen sichtbar ist, ist nur der auf die Leinwand projizierte Film von dem, was innen vorhanden ist.
  • Die Welt zum Guten hin verändern, beginnend mit dem sich selbst verstehen und lieben lernen.
  • Das Wissen und die Erfahrung, dass es Kräfte gibt, die der menschliche Verstand nicht erfassen kann.
  • Die Grundlage des Annehmens dessen was ist, des nicht wertenden Ja-Sagens zu jeder Existenz (der eigenen, der anderer, der Welt), so wie sie ist. Nicht zu verwechseln mit unterwürfigem Jasagen.
  • Die Einkehr nach innen. Die Innenwelt wahrnehmen, verstehen und annehmen.
  • Verantwortung übernehmen für eigenes Denken, Fühlen und Tun.
  • Die Grundlage der Achtsamkeit, des Verstehens, der Liebe. Liebe im Sinne von tiefem Verstehen, nicht Romantik oder Verliebtheit. Eine allgemein wohlwollende Grundhaltung allen Wesen und Dingen gegenüber einnehmen.

    "...mögen alle Wesen glücklich sein..."

Elke Grützmacher


Elke Grützmacher / atelier@elkegruetzmacher.de